Zeesenbootsegeln

Mit der "Ghost" auf´s Haff - unser Angebot

Ein Zeesboot oder Zeeskahn, wie es im Plattdeutschen heißt, ist ein 10 m langes breitrumpfiges Haffboot. Seinen Namen bekam es von seiner Bestimmung, dem eingesetzten Fanggeschirr - der Zeese. Es diente Jahrhunderte lang ( ab dem 15. Jahrhundert) als Fischereifahrzeug zum Fischfang vornehmlich im Haff und pommerschen Boddengewässer.

Heute sind diese Boote eine Touristenattraktion und werden von ihren Eignern liebevoll gepflegt. Wir in Mönkebude nutzen die "Ghost" ausschließlich für Segeltörns von Mai bis September auf dem Stettiner Haff - also für touristische Zwecke. Genießen Sie dieses einmalige besondere Erlebnis,

Segeln mit der „Ghost“ von Mai bis Ende September am Stettiner Haff.

(je nach Wetterlage)

  • Kurzfahrten ca. 1,5 Stunden

  • halbtägige Segeltörns ca. 4 Stunden

  • ganztägige Segeltörns ab 4 Stunden

  • Radfahrer und Radfahrergruppen können den Fährbetrieb von

  • Mönkebude nach Usedom nutzen oder umgekehrt

Bitte anmelden unter Telefon: 0172 - 3125388.

Segeln ab Hafen Mönkebude in Richtung Usedom zu den Orten:

  • Usedom Hafen

  • Ost – Klüne / Wilhelmshof

  • Karnin

  • Kamp

  • Ueckermünde

Preise für Kurzfahrten:

  • Erwachsene : 12,- €

  • Kinder bis 12 Jahre: 6,- €

Preise für halb- und ganztägige Fahrten auf Anfrage.

Zusatzleistungen auf Wunsch

  • Picknick-Korb

  • Grillen

  • Besuch von Gastronomischen Einrichtungen (mit Voranmeldung)

Rettungswesten für Erwachsene und Kinder sind an Bord.

Bitte denken Sie auch an wind- und wasserdichte Bekleidung, sowie zweckentsprechendes Schuhwerk.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.